Tach Glutsbruder!

Um einmal kurz zu erklären warum ich diesen Blog ins Leben gerufen habe, schreibe ich hier ein paar Zeilen.

Hauptsächlich geht es mir hier darum, dass ich meine persönlichen Erfahrungen dokumentiere um später darauf zurück greifen zu können. Es geht hier nicht um Selbstdarstellung oder sowas in der Art.

Warum dann öffentlich und nicht als Textdatei auf dem lokalen Rechner?

Ganz einfach: Ich bekomme ständig die Frage gestellt „Wie hast du das denn gemacht?“ und „Hast du ein Rezept dazu?“. Nach dem letzten Pull Pork (siehe Bild) habe ich mehrmals Freunden genau beschrieben wie ich was genau gemacht habe. Um mir diese Arbeit zu ersparen, steht jetzt dieser Blog zur Verfügung. Hier muss ich dann bei Fragen nur einen Link schicken und gut ist. 🙂

Mein erstes Pulled Pork in der Weberkugel. 22h low&slow grillen am Stück. Leeeeecker!

Mein erstes Pulled Pork in der Weberkugel. 22h low&slow grillen am Stück. Leeeeecker!

Pulled Pork gerupft und kurz vor dem Verspeisen. Durch die lange Garzeit hat sich das Bindegewebe komplett aufgelöst. Zarter geht nicht.

Pulled Pork gerupft und kurz vor dem Verspeisen. Zarter geht nicht.

Um eines noch klar zu stellen: Ich bin kein Profi! Ich mache sicherlich nicht alles richtig und ich bin froh über jegliche (kontruktive) Kritik.

Grundsätzlich wird es wohl zu jedem „Mist“ der in der Küche oder im Garten stattfindet einen Beitrag geben. Diese Beiträge finden sich im Menüpunkt „Grillen“. Die Rezepte werden dann, falls ich es als „gut“ befinde, im Bereich Rezepte eingepflegt. Außerdem wird es wohl nach und nach dort auch diverse Rezepte, die ich schon mal ausprobiert habe, geben.

Wie auch immer:
Viel Spaß auf der Seite!

Gruß
Denis